zurück

Neuer Vorstand für den BSKI

19. September 2022 Quelle: BSKI e.V. Redaktion

Holger Berens ist als Vorsitzender des Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen e.V. wiedergewählt worden. Bei der Mitgliederversammlung des BSKI im Quirinus Forum Heppendorf wurde er einstimmig im Amt bestätigt. Stellvertretende Vorsitzende sind Dr. Hans-Walter Borries und Martin Wundram; komplettiert wird der Vorstand durch Jani Nakos, Miriam Schnürer, Dr. Stefan Röder und Rolf Ramacher.

Bei der Mitgliederversammlung wurde die Einrichtung eines neuen Beirats beschlossen, der als eine Art Aufsichtsrat den Vorstand in strategischen und finanziellen Fragen unterstützen und für die Ideen und Ziele des Vereins in der Öffentlichkeit werben soll. Ihm sollen ausgewiesene Fachleute und herausragende Persönlichkeiten angehören wie der bisherige stellvertretende Vorsitzende des BSKI, Kurt Vetten, der als herausragender Experte in der Energiewirtschaft gilt.

Vorsitzender Holger Berens kündigte an, dass der BSKI für die einzelnen Fachbereiche der Kritischen Infrastrukturen neue Arbeitskreise ins Leben rufen und gemeinsam mit Partnern das Label „Sichere Kommune“ entwickeln werde.

BU: Der neue Vorstand des BSKI (v.l.): Jani Nakos, Rolf Ramacher, Vorsitzender Holger Berens, Miriam Schnürer, Dr. Hans-Walter Borries, Martin Wundram und Dr. Stefan Röder.

Vorsitzender Holger Berens bedankte sich bei Nina Malchus für die geleistete Arbeit im BSKI. Aus beruflichen Gründen kandidierte sie nicht mehr für den Vorstand.

Zum PDF Beitrag