zurück

Pressemeldung zum Beitrag Fachmesse „Protekt 2019“ am 12.11.2019 in Leipzig

18 November 2019 Quelle: Dr. Hans-Walter Borries, BSKI

KRITIS-Szenarien – Herausforderungen und Lösungsansätze für die Zukunft

Der Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen BSKI e. v. stellte am Dienstag 12.11.2019 mit Dr. Hans-Walter Borries (Stellv. Vorstandsvorsitzenden) die Moderation des Fachforums „KRITIS-Szenarien – Herausforderungen und Lösungsansätze für die Zukunft“ und hatte namhafte Fachreferenten geladen, deren Vorträge auf ein großes Echo bei allen Teilnehmern stießen.

Das mit 67 Tagungsteilnehmern sehr gut besuchte Forum konnte auf drei namhafte „KRITIS-Experten“ als Referenten verweisen, zum einem auf Herrn Sascha Korts (Geschäftsführer der eClou GmbH aus Elsdorf, der zum Forschungsprojekt „ARCANUS“ mit der Erstellung einer „KRITIS-Landkarte“ vortrug. Des Weiteren waren Herr Gunnar Schmidt (Geschäftsführer der Stadtwerke Jena Netze GmbH mit einem Vortrag zum schon über längere gezeigt gelebten „Krisenmanagement in KRITIS-Szenarien seines Unternehmens“ und Herr Dr. Marcus Wiens, Projektleiter vom „Nolan-Forschungsprojekt“ am Institut KIT der Karlsruher Universität, zum gleichnamigen „Nolan-Forschungsvorhaben“ als Vortragende im Einsatz.

Nach den spannenden Vorträgen entwickelte sich im Forum eine intensive Diskussionsrunde mit allen Anwesenden zu den aufgezeigten Vortragsthemen der Referenten. Es ging darum, die Lösungsansätze aus Forschungs- und Anwendungsprojekten mit ersten Praxisbeispielen für die breite Öffentlichkeit sichtbar zu machen.

Alle Workshopteilnehmer legten mit der Zusammenfassung vom Moderator Dr. Borries Wert darauf, dass solche Fachforen auch in Zukunft verstärkt stattfinden und aktuelle Themen aufgreifen sollten und dabei die Diskussion im Panel stets als wichtiges Element einer hochkarätigen Fachtagung im Vordergrund stehen sollte. Die Fachmesse „Protekt“ in Leipzig ist eine vom Ambiente und der Tagungsausgestaltung bedeutenden und wichtigen „KRITIS-Tagungsstandorte in Deutschland, die auch in den kommenden Jahren noch weiter an Bedeutung gewinnen wird.

ViSdP

Dr. H.-W. Borries