Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen e.V. (BSKI)

Der Bundesverband für den Schutz Kritischer Infrastrukturen (BSKI) ist die zentrale Anlaufstelle für Entscheider aus Kritischen Infrastrukturen, um ganzheitliche Schutzkonzepte zu etablieren. Die Aufgabe des Bundesverbandes für den Schutz Kritischer Infrastrukturen ist es, Sicherheitsrisiken für kritische Infrastrukturen und deren Zulieferer frühzeitig zu erkennen und durch gezielte Konzepte für Prävention, Reaktion und Postvention zu reduzieren. Dabei werden allerhöchste Schutzziele (technisch, organisatorisch, persönlich) für kritische Infrastrukturen verfolgt. Neben dem Initiieren von Forschungsprojekten wird der intensive Dialog mit Wissenschaft und Politik forciert. Durch gezielte Schulungsprogramme, Publikationen und Veranstaltungen werden die Mitglieder für mögliche Risiken in ihren Infrastrukturen sensibilisiert. Durch die Zusammenarbeit mit führenden Branchenexperten und zuständigen Behörden kann der BSKI kritische Infrastrukturen jeder Größe auch beratend unterstützen.

Termine und Veranstaltungen

19 August

Backup-Strategien gegen Cyberattacken

Donnerstag, 19. August, 11 bis 12 Uhr

Software-Hersteller NovaStor tritt dem BSKI bei / Gemeinsames Webinar zum Schutz vor Datenverlusten

Die Hamburger NovaStor GmbH mit weiteren Standorten in den USA (Agoura Hills) und der Schweiz (Rotkreuz) ist dem Bundesverband für den Schutz kritischer Infrastrukturen (BSKI) e.V. beigetreten. Als deutscher Hersteller und Lösungsanbieter entwickelt das Unternehmen Software für Backup, Restore und Archivierung und schützt mit bewährten Datensicherungs- und Archivierungslösungen heterogene IT-Infrastrukturen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und werden uns gemeinsam proaktiv gegen Datenverlust und für die Sensibilisierung von Sicherheitsrisiken in kritischen Infrastrukturen einsetzen“, sagt Stefan Utzinger, Geschäftsführer bei NovaStor GmbH. 

Für den Start der Zusammenarbeit ist ein gemeinsames Webinar von NovaStor und dem BSKI zu ausfallsicheren Backup-Strategien gegen Cyberattacken am Donnerstag, 19. August, 11 bis 12 Uhr, geplant. Es gibt einen Überblick über die aktuelle Bedrohungslage (Erpressungen von Behörden, Hacker-Angriff auf den Landkreis Anhalt-Bitterfeld), zeigt an einem Fallbeispiel die Risiken auf und macht deutlich, wie sich etwa Krankenhäuser, Stadtwerke und Behörden mit ganzheitlicher Datensicherung schützen können. Referenten sind Wolfgang Rudloff (Senior Backup Consultant NovaStor), und Jani Nakos (Vorstandsmitglied BSKI).

Kostenlos für das Webinar anmelden

23 August

„Schutz Kritischer Infrastrukturen - ein Gebot unserer Zeit"

Online-Veranstaltung am Montag, den 23. August 2021 von 10:30 – 12:00 Uhr

Themen und Referenten:

„Herausforderungen der Versorgungssicherheit aus Industriesicht“
Prof. Dr. Beate Braun, Sprecherin IARES – „Industrieallianz für regionale Energiesicherheit“

„Kontrolle behalten - am Beispiel von War-Storys Skizzierung grundlegender Lösungsprinzipien"
Martin Wundram Diplom-Wirtschaftsinformatiker, Mitglied im Vorstand vom BSKI e. V.

„Cyberkriminalität – Angriff auf die Demokratie - Was ist die Strategie der Politik? 
Dr. Konstantin von Notz, MdB B90/Grüne

Moderation
Dr. Hans Walter Borries (BSKI) und Ulrich Welzel (Trauma am Arbeitsplatz)

Zur Anmeldung

24 August

BSKI Jahrespressekonferenz im Forum-Heppendorf (Termin abgesagt)

Neuer Termin ist noch nicht bekannt

Den aktuellen Ereignissen folgend müssen wir den Termin 24.08.2021 leider absagen.

Einer neuer Termin findet nach den Bundestagswahlen 2021 statt und wird rechtzeitig angekündigt.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Der BSKI Vorstand

27 August

Green Security Day (Termin verschoben)

Neuer Termin ist noch nicht bekannt

Energie-, Mobilitäts-, Digitalisierungs-, und Sicherheitswende 
Auf dem GreenTEC Campus GmbH, Lecker Straße 7, D-25917 Enge-Sande

Unterstützung durch den BSKI Nord HUB in Enge-Sande

Holger Berens

Vorstandsvorsitzender BSKI

Holger Berens ist Studiengangsleiter für Wirtschaftsrecht und Leiter des Studiengangs Compliance und Corporate Security (LL.M.) an der Rheinischen Fachhochschule Köln. Darüber hinaus steht er dem Kompetenzzentrum Internationale Sicherheit der Rheinischen Fachhochschule Köln vor. Seit nunmehr 30 Jahren berät er internationale Unternehmen, aber auch KMU in allen Bereichen des Compliance und Security Managements und ist Autor entsprechender Fachbücher sowie gefragter Experte der Medien im Bereich Compliance und Security.

Dr. rer. nat. Hans-Walter Borries

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender BSKI

Der Diplom Geograph leitet seit 2002 als Gründungsmitglied und Geschäftsführender Direktor das Institut für Wirtschafts- und Sicherheitsstudien FIRMITAS in Witten. Er ist Reserveoffizier im Dienstgrad Oberst d. R. und hat einen Lehrauftrag als Gastdozent an der Universität Witten/Herdecke im Fachbereich Politik/Kulturreflexion und lehrt an der Führungsakademie der Bundeswehr (Hamburg) zum Thema „Kritische Infrastruktur“. Er hat als Herausgeber und Autor zahlreiche Veröffentlichungen und Fachbücher zur Thematik „Sicherheit, Bevölkerungsschutz und Krisenmanagement sowie zur Altlastenerfassung“ verfasst.

Kurt Vetten

Stellvertretender Vorstandsvorsitzender BSKI

Der Ingenieur für Elektrotechnik, langjährige Manager und Unternehmer ist ausgewiesener Spezialist in der Energiewirtschaft. Mit seinem Unternehmen der SME Management GmbH entwickelt er in Projekten technische Applikationen u. a. für virtuelle Kraftwerke zur Stromnetzstabilisierung inklusive zugehörigem Speicher-, IT-Sicherheits- und Kommunikationsmanagement für Betreiber Kritischer Infrastrukturen und Netze.

Jani Nakos

Vorstandsmitglied und Presse-Ansprechpartner

E-Mail: jani.nakos@bski.de

Mobil: +49 171 482 84 22

Website: www.bski.de

Mitglieder und Medienpartner

Auszug aus unserer Liste der Mitglieder und Medienpartner

Pressespiegel

Verwendung von Cookies!

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.